Mittwoch, 1. Juni 2016

basic: mascarpone quark creme ...


hallo meine lieben, 

lange war es still hier, aber ich fange heute mit einer schnellen und einfachen tortenfüllung an. es ist übrigens vieeeeeel passiert in der letzten zeit. aber dazu mehr im nächsten post ;) der hängt nämlich ganz ganz dicht mit diesem zusammen. 
aber fangen wir mit der mascarpone quark creme an;) wie eben schon gesagt ist sie ruck zuck gemacht, super lecker und man kann sie nach belieben aromatisieren. mit erdbeeren oder himbeeren erinnert sie mich dann an fruchtzwerge.

ihr benötigt als "basis" für eine 26er torte 
750 g magerquark
500 g mascarpone
2-3 el sanapart oder sofortgelatine
ca. 80 g zucker ( hier kann man natürlich auch mehr nehmen, einfach abschmecken bis es nach eurem geschmack ist) 

prinzipiell nutze ich ein verhältnis von 1 zu 1,5. um die creme herzustellen einfach alle zutaten flott miteinander vermengen. aber achtung mascarpone mag es nicht zu viel gerührt zu werden. nun könnt ihr eure torte eigentlich mit tortenring füllen und dann für einige stunden kalt stellen. (am besten über nacht ;) ) und am nächsten tag könnt ihr die torte noch schön garnieren und essen.

aber nur so mit zucker ist die creme noch kein hit;) deswegen aromatisiert sie! hebt zum beispiel frische früchte unter. besonders lecker finde ich hier beeren wie himbeeren, gewürfelte erdbeeren, blaubeeren und so. 

oder ihr pürriert 250-300g der früchte und hebt sie unter. bei der variante gebe ich dann immer das ganze paket sofortgelatine dazu oder nutze 4 el sanapart, damit die creme auch schön fest ist. 


eine andere möglichkeit ist es die creme mit frischer vanille/ vanilleextrakt oder richtigem vanillezucker zu aromatisieren. oder mit dem saft und dem abrieb von zitronen und limetten.  die kombination limette und holundersirup ist übrigens auch sehr empfehlenswert. ihr könnt euch da also wirklich kreativ austoben :) 

ich kann euch nur raten probiert die creme aus! richtig lecker und nicht so mächtig wie eine buttercreme. aber achtung, mascarponecremes sind zu feucht und vertragen sich nicht mit fondant! 


viel spaß beim nachmachen!

liebe grüße

eure claudia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...